Wie zu sagen, wenn du einen Muskel gezogen hast

Sie müssen nicht ein Bodybuilder sein, um von einem gezogenen Muskel zu leiden, auch normale tägliche Aktivitäten setzen Ihre Muskeln in Gefahr für Überbeanspruchung oder Überdruck. Gezogene Muskeln oder Muskelstämme können erhebliche Unannehmlichkeiten verursachen, sind aber meist nicht ernst. Die Behandlung für die meisten Stämme umfasst in der Regel eine Kombination aus Eis, Ruhe und Over-the-counter Medikamente.

Körperliche Symptome

Ein Muskel, der gezogen wurde, kann sich mit einem stumpfen, schmerzenden Schmerz etwas schmerzhaft fühlen. Gezogene Muskeln können sich auch akut schmerzhaft fühlen, besonders wenn der betroffene Muskel verwendet wird. Einige gezogene Muskeln sind auch wund oder zart an die Berührung. Die Gelenke in der Nähe des verletzten Muskels können auch wund sein. Druck und Spannung verursachen in der Regel den Schmerz zu intensivieren.

Visuelle Inspektion

Minor Muskelstämme können keine visuellen Symptome verursachen, aber moderate bis schwere Belastungen können Symptome verursachen, die Sie sehen können. Der Bereich in der Nähe der gezogenen Muskeln ist oft leicht geschwollen oder rot. Wenn Ihre Belastung bedeutend genug war, um die Fasern zu reißen und Blutungen um den Muskel herum zu verursachen, können Sie einen blauen Fleck in der Nähe der Verletzungsstelle sehen, die sich mit der Zeit verschlechtert.

Kontextbezogene Überlegungen

Muskelzüge entstehen unter zwei verschiedenen Kontexten. Die erste ist eine akute Muskelspannung, die während einer körperlichen Aktivität auftritt. Diese Arten von Stämmen verursachen sofortige Schmerzen, die oft fühlen wie Schießen oder Brennen auf den ersten, und dann verblasst in eine allgemeinere Schmerzen. In schweren Fällen können Sie einen schnappen oder knallenden Ton hören, wenn die Verletzung auftritt. Die zweite Art der Belastung ist das Ergebnis eines längeren Muskelstresses. Diese Arten von Stämmen verursachen typischerweise Schmerzen, die allmählich einsetzen, und Sie können sich nur während der Ruhezeiten bewusst sein.

Andere Möglichkeiten

Ein Muskelstamm unterscheidet sich von einer Verstauchung, die Schäden an Bändern, anstatt Muskelgewebe ist. Verstauchungen sind häufiger um Gelenke wie die Handgelenke und Knöchel. Muskelkrämpfe verursachen eine ähnliche Art von Schmerzen, sind aber mit einer unkontrollierbaren Kontraktion Ihrer Muskeln verbunden, und in der Regel, sobald die Krämpfe nachlässt, schmerzt auch der Schmerz. Verallgemeinerte Muskelkater, die nicht mit einer bestimmten Aktivität oder Verletzung verbunden ist, kann mit einer Reihe anderer medizinischer Bedingungen zusammenhängen. Wenn Sie andere Symptome wie Fieber, Übelkeit oder extreme Müdigkeit erleben, sollten Sie einen Arzt sehen, um die Ursache zu identifizieren.