Wie man in deinen 50er Jahren fit wird

Sie können fit und fabelhaft in jedem Alter, auch nach 50. In der Tat kann dies die beste Zeit, um eine neue Fitness-Routine zu starten. Nach dem Alter von 50, beschleunigt die Rate der Muskelmasse Verlust auf etwa 1 Pfund Muskel jedes Jahr, stellt den amerikanischen Rat auf Übung. Und wenn du die Verantwortung übernehme und dich fit machst, kannst du diesem Muskelverlust entgegenwirken. Plus Sie profitieren von niedrigeren Blutdruck, verbesserte Cholesterinspiegel und Körpergewicht Wartung.

Sehen Sie einen Arzt, bevor Sie eine Trainingsroutine starten. Ihr Arzt wird jede Bedingung ausschließen, die Übung unsicher machen kann. Sie kann auch Sicherheitsrichtlinien für Sie zu folgen.

Vor dem Ausarbeiten mindestens fünf Minuten aufwärmen. Diese Aktivität bereitet den Körper durch die Erhöhung der Körpertemperatur und stimulierenden Blutfluss. Aufwärmen besteht aus Aktivitäten, die in einem langsameren Tempo durchgeführt werden. Wenn du zum Joggen gehst, geh vor dem Training mit einem Spaziergang vor.

Stretch erwärmte Muskeln. Flexibilitätsübungen erhöhen den Bewegungsbereich des Körpers, verbessern die Haltung und verhindern Verletzungen. Stretching sollte mindestens zweimal pro Woche durchgeführt werden, um Flexibilität zu bauen und zu pflegen, schlägt das American College of Sports Medicine oder ACSM vor. Beispiele für Strecken sind Halsstrecken, Oberschenkelstrecken und Oberkörperstrecken. Strecken Sie jeden Muskel auf den Punkt der Spannung, und halten Sie dann für 15 bis 30 Sekunden. Wiederholt erstreckt sich zwei bis drei weitere Male.

Führen Sie Herz-Kreislauf-Übungen mindestens 30 Minuten moderate-Intensität Übung fünf Tage pro Woche. Sie sollten in der Lage sein, während moderate-Intensität Übung zu sprechen, aber nicht in der Lage, Ihre Lieblings-Song zu singen, nach den Centers for Disease Control und Prävention. Beispiele für moderate Übung sind das Radfahren, Joggen und Schwimmen. Wenn Sie gerade anfangen, beginnen Sie mit fünf Minuten Übung. Arbeit bis zu 30 Minuten im Laufe der Zeit.

Stärke trainieren mindestens zweimal pro Woche mit mindestens 48 Stunden zwischen den Sessions. Jede Sitzung sollte aus acht bis 10 Übungen bestehen, die sich auf große Muskelgruppen konzentrieren. Der ACSM empfiehlt, ein Gewicht zu erwarten, das schwer genug ist, um zwischen 10 und 15 Wiederholungen zu heben.