Wie man deine brachialis streckt

Dein brachialis ist unter dem bizeps verborgen. Ihr brachialis ist der einzige echte Ellenbogenbeuger, weil er an deine Ulna, den Unterarmknochen, der sich nicht dreht, im Gegensatz zum Radius, der tut. Weil andere Ellenbogenbeuger wie die Brachioradialis und der Bizeps an deinem Radius anhängen, wirken sie auch dazu, deinen Unterarm zu pronieren oder zu supinieren, anstatt nur Ellenbogenbeugung zu erzeugen. Trotz dieser Unterschiede reagiert die Brachialis auf die gleiche allgemeine Strecktechnik wie Ihr Bizeps.

Standing Stretch

Stehen Sie in einer Tür mit den Schultern parallel zur Türöffnung.

Sitzende Strecke

Erreichen Sie direkt zur Seite und etwas zurück, um den Türpfosten auf Schulterhöhe mit der rechten Hand zu fassen. Zurück weiter weg von der Türpfanne, wenn nötig, so können Sie Ihren rechten Arm vollständig begradigen.

Drehen Sie Ihren Körper langsam nach links, bis Sie eine Strecke in Ihrem oberen rechten Arm fühlen. Halten Sie die Strecke für 15 bis 30 Sekunden, atmen Sie normal, dann wechseln Sie auf die andere Seite. Führen Sie die Strecke insgesamt drei bis fünf Mal auf jeder Seite.

Setz dich auf den Boden. Richten Sie beide Arme und pflanzen Sie Ihre Hände auf den Boden hinter Ihnen, etwas breiter als Ihre Hüften. Drehen Sie Ihre Hände, so dass Ihre Finger direkt zurück.

Scoot Ihre Hüften langsam vorwärts, halten Sie Ihr Gewicht gleichmäßig verteilt, bis Sie leichte Spannung in Ihrem Bizeps und brachialis fühlen. Sie können auch eine Strecke über Ihre Brust fühlen.

Halten Sie die Strecke für 15 bis 30 Sekunden, atmen Sie normal, dann scoot Ihre Hüften zurück zu Ihren Händen, um die Strecke freizugeben. Wiederholen Sie insgesamt drei bis fünf Mal.