Niedrige Dhea Ebenen & Nebennierenfunktion

Ihre Nebennieren sind klein, aber wichtige Organe, die auf den Nieren sitzen. Sie produzieren Hormone, die Ihr Körper braucht, um richtig zu funktionieren, einschließlich Dehydroepiandrosteron oder DHEA, die benötigt wird, um männliche und weibliche Sexualhormone zu produzieren. Wenn Ihre Nebennieren unter-funktionieren, können sie nicht genug DHEA produzieren, um die Bedürfnisse Ihres Körpers zu erfüllen.

Ihre Nebennieren haben viel Verantwortung. Abgesehen von der Herstellung von Sexualhormonen, produzieren sie Ihr Körper primäre Stress Hormon, bekannt als Cortisol, die puffert den alltäglichen Stress auf Ihren Geist und Körper platziert. Sie produzieren auch Mineralocorticoide, die Hormone sind, die Ihrem Körper helfen, Mineralien zu regulieren und Flüssigkeiten auszugleichen. Richtige Flüssigkeitshaushalt ist wichtig für Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit.

Ihr Körper nutzt DHEA, um Androgene und Östrogene herzustellen, die männliche und weibliche primäre Sexualhormone sind. Östrogene sind wichtig für das weibliche Fortpflanzungssystem und Androgene sind verantwortlich für männliche Eigenschaften. Ihre DHEA-Levels liegen um das Alter von 25 Jahren und fallen natürlich mit dem Alter ab. Mit der Zeit, die Sie im Alter von 70 Jahren erreichen, produzieren Ihre Nebennieren etwa 80 Prozent weniger DHEA als sie, als Sie jung waren.

Ihr Arzt kann einen DHEA-Sulfat-Test durchführen, um Ihren DHEA-Blutspiegel zu bestimmen. Dieser Test wird häufig verwendet, um Ihre Nebenniere zu bestimmen. Normal DHEA Ebenen Bereich basierend auf Ihrem Alter und Geschlecht. Zum Beispiel ist 45 bis 270 ug / dL der normale Bereich, wenn Sie ein weibliches Alter von 30 bis 39 sind. Ihr Arzt kann bestätigen, ob Ihr Niveau innerhalb des normalen Bereichs liegt oder nicht.

Wenn Ihr Arzt bestätigt, dass Ihre DHEA-Werte zu niedrig für Ihr Alter und Geschlechtsbereich sind, kann er zusätzliche Tests durchführen, um die Ursache zu bestimmen. Wenn deine Nebennieren nicht genug Hormone produzieren, heißt es Adrenalinsuffizienz. Wenn Sie Addison-Krankheit haben, sinkt Ihre Nebenniere-Produktion auf weniger als 20 Prozent ihrer vollen Kapazität. Nebenniereninsuffizienz hat mehrere Ursachen. Ein Nebennieren-Tumor kann verhindern, dass es optimal funktioniert. Eine Autoimmunerkrankung kann dazu führen, dass das Immunsystem Ihre Nebenniere angreift, was zu einer Insuffizienz führt. Ein Hypophysentumor kann eine niedrige Nebennierenfunktion verursachen. Ihre Hypophyse ist eine kleine, erbsengroße Drüse an der Basis Ihres Gehirns, die kontrolliert, wie viel Hormon Ihre Nebenniere produziert.

Wenn Ihr Arzt bestimmt, dass Ihr niedriger DHEA Ihre Gesundheit negativ beeinflusst, kann er Behandlungsmöglichkeiten empfehlen. Die Behandlung hängt von der Ursache ab. Wenn es keine offensichtlichen Ursachen gibt, kann Ihnen der Arzt empfehlen, dass Sie synthetische DHEA in Pille oder Creme Form nehmen. Wenn es einen Nebennieren-Tumor, kann er empfehlen, Chirurgie, um es zu entfernen. Wenn Sie mit niedrigem DHEA diagnostiziert werden, besprechen Sie Ihre Behandlungsmöglichkeiten mit Ihrem Arzt.

Ihr Körper erfordert Vitamine und Nährstoffe zu funktionieren und Ihre Nebennieren sind keine Ausnahme. Ihre Nebennieren benötigen Vitamin B-6 und die Mineralien Zink und Magnesium, um richtig zu funktionieren. Es ist hilfreich, um Ihren Arzt zu bitten, Ihre Niveaus dieser Nährstoffe zu überprüfen. Wenn Sie in irgendeinem oder allen dieser Nährstoffe mangelhaft sind, kann es zur Nebenniereninsuffizienz beitragen.

Nebennierenfunktion

DHEA Funktion

DHEA Test

Nebennieren-Insuffizienz

Niedrige DHEA Behandlung

Nebennieren-Nährstoffe